Erich Kästner-Grundschule Ettlingen
Erich Kästner-Grundschule Ettlingen

Leitgedanken

 

  • Die Erich Kästner-Schule versteht sich als Gemeinschaft von Schülern, Lehrern und Eltern, von Betreuungs-, Verwaltungs- und Servicepersonal. Sie ist ein Ort, an dem man sich sowohl von der Atmosphäre als auch in den Räumen wohlfühlen soll. Jeder Einzelne trägt zu dieser Atmosphäre bei.

 

  • Wir begegnen uns in Höflichkeit, Respekt, Anerkennung und gegenseitiger Akzeptanz.

 

  • Das soziale Miteinander und das Kennenlernen demokratischer Elemente sehen wir als Schwerpunkt unserer erzieherischen Arbeit während des gesamten Schuljahres. Eine Themenwoche zu Beginn eines jeden Schuljahres unterstreicht diese Bedeutung.

 

  • Als Grundschule mit bewegungserzieherischem Schwerpunkt legen wir Wert darauf, dass Bewegung und Entspannung in allen Unterrichtsfächern verankert sind. Rhythmisierende Unterrichtselemente, Bewegungspausen, Sporttage, Arbeitsgemeinschaften und die Teilnahme an Wettbewerben haben ihren festen Platz in unserem Schulleben.

 

  • Wir begreifen Lernen als Herausforderung für jeden einzelnen, wollen Leistungsanforderungen stellen, aber auch die jeweiligen persönlichen Entwicklungsfortschritte anerkennen.

 

  • Wir nehmen die unterschiedlichen Erfahrungen, Begabungen, Fähigkeiten und Potentiale der Kinder wahr und nutzen diese für das gemeinsame, intensive Lernen.

 

  • Rituale und klare Abläufe des Unterrichtstages geben Halt und Orientierung.

 

  • Wir leiten Schüler und Schülerinnen zum eigenständigen Lernen an und dazu, ihr Tun zu reflektieren. Durch diese Kompetenzen schaffen wir eine gute Basis für das weiterführende Lernen an anderen Schulen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erich Kästner-Grundschule Ettlingen